Kronen

Ist ein Zahn stark beschädigt, besitzt aber noch genügend gesunde Substanz, so wird versucht den Zahn mit einer künstlichen Krone zu erhalten. Die Krone ersetzt nicht einen ganzen Zahn, sondern nur den sichtbaren Teil des Zahnes.

Es gibt viele Gründe für eine Überkronung:

  • Wiederherstellen der Funktion und des Aussehens von Zähnen, die durch Karies, Unfall, angeborenen Zahndefekt, Knirschen falsches Zähneputzen oder Säurewirkung zerstört oder geschädigt sind
  • Vorbeugen eines Bruchs bei wurzelbehandelten Zähnen
  • Befestigung von Brücken an Nachbarzähnen
  • Schutz vor Klammern von Zahnprothesen

Es gibt eine Vielzahl von Kronenarten.

Vollgusskronen bestehen aus einer (Edel-) Metall-Legierung und werden vorwiegend im nicht sichtbaren Seitenzahnbereich angewendet.

Teilkronen bedecken nur einen Teil des Zahnes und bestehen aus Gold oder Keramik.

Verblendkronen bestehen aus einem (Edel-) Metallgerüst sowie einer Verblendung z. B. aus Keramik.

Metallfreie Kronen bestehen aus Keramik. Gelten als ästhetisch perfekte Variante.

Stiftkronen werden mit einem Stift in einem Zahn verankert, dessen Krone zerstört ist.

Die Vorteile sind, Ihre eigenen Zähne zu erhalten, Ihr Kauverhalten zu verbessern und wirken positiv auf Ihr Erscheinungsbild aus.

Mühlenbergzentrum 12

30457 Hannover

0511 435077

Rufen Sie uns an!

Terminvereinbarung

info@zahnaerztin-schwarz.de